uropa League Finale 2013/2014: Endspiel-Sieger nach Elfmeterschiessen ermittelt – Gewinner FC Sevilla setzt sich gegen Benfica Lissabon durch

Am gestrigen Abend stand das Finale in der Europa League auf dem Programm. Im Stadion von Juventus Turin, dass im Halbfinale ausgeschieden war, standen sich Benfica Lissabon und der FC Sevilla gegenüber. Es wurde ein langer Abend mit einem spannenden Elfmeterschiessen, das die Entscheidung bringen musste.

Über die 90 Minuten der regulären Spielzeit, sowie die 30 Minuten Verlängerung gelang keinem der beiden Teams ein Treffer. Nachdem bereits einige Spieler mit Krämpfen am Boden gelegen hatten, ging es dann ins Elfmeterschiessen.

Hier machte sich der Keeper vom FC Sevilla Beto auf, zum neuen Helden seines Vereins zu werden. Zwei Elfmeter konnte Beto abwehren, die allerdings beide schwach geschossen waren. Die richte Ecke muss man als Keeper aber dennoch erst einmal erahnen. Da seine Kollegen sich allesamt sehr sicher vom Punkt zeigten, ging das Elfmeterschiessen am Ende deutlich an die Spanier.

Damit heisst der Europaleague Sieger 2013/2014: FC Sevilla.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.