Kuranyi drückt die Daumen

Trotz seiner Nicht-Nominierung drückt Kevin Kuranyi der deutschen Mannschaft bei der WM die Daumen.

„Ich fühle mich noch immer als ein Teil der Mannschaft. Und ich wünsche mir, dass die Mannschaft wirklich den WM-Titel holt. Ich will im Stadion sitzen, wenn Deutschland am 9. Juli im Finale steht und gemeinsam mit ihnen jubeln“

so der Stürmer. Ein Rücktritt komme für ihn nicht in Frage. Er möchte bis zum Ende seiner Karriere für Deutschland spielen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.