Insolvenz: Alemannia Aachen vor dem Aus?

Wie unter anderem vom WDR berichtet wird, muss der Fußball Drittligist und Traditionsclub Alemannia Aachen den Weg zum Insolvensgericht antreten. Ein Rettungsplan soll vorgestellt werden.

Bitter Zeiten für Alemannia Aachen. Der Traditionsclub, in der vergangenen Saison in die Dritte Liga abgestiegen, muss aufgrund massiver finanzieller Probleme wohl Insolvenz anmelden. Zumindest berichtet dies heute der WDR und die „Aachener Nachrichten/Aachener Zeitung“.

Den Berichten zufolge, soll noch heute ein Rettungsplan vorgestellt werden, um Vorwege soll aber die Mannschaft und die Sportliche Leitung näher informiert werden. Die Alemannia steht derzeit auf den 17. Tabellenplatz der Dritten Liga, auch sportlich ist die Lage kritisch.

Auch wenn die Insolvenz noch nicht das endgültige Aus für den Club bedeuten würde, so ist die Lage extrem ernst. Es drohen höhere Lizenzauflagen bis hin zum Punktabzug oder zum Zwangsabstieg, wenn es nicht gelingt, ein schlüssiges Konzept mit neuen Geldgebern zu vorzulegen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.