Fußball WM 2010: Viel Prominenz beim WM-Finale

Am heutigen Sonntag werden unter extrem scharfen Sicherheitsbedingungen zahlreiche Regierungs-Chefs und jede Menge Prominenz zum großen Finale der WM 2010 in Johannesburg erwartet.

So werden aus den Final-Ländern Holland und Spanien neben Spaniens Königin Sofia mit Sohn, Kronprinzen Felipe, auch Hollands Prinz Willem-Alexander, Prinzessin Maxima und Ministerpräsident Jan Peter Balkenende im Soccer City-Stadion anwesend sein. Dies teilte die FIFA am heutigen Sonntagvormittag mit.

Zudem reisten aus Europa Fürst Albert II von Monaco mit seiner südafrikanischen Verlobten Charlène Wittstock an. Weiterhin live vor Ort werden auch unter anderem der neue Bundespräsident Christian Wulff (CDU), Startenor Placido Domingo, Hollywood-Schauspieler Morgan Freemann und Tennisstar Rafael Nadal sein. Ebenfalls ihr Erscheinen angekündigt haben die ehemalige Eiskunstläuferin Katharina Witt, der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan, IOC-Präsident Jacques Rogge sowie Star-Model Naomi Campbell.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.