Deutschland – Slowakei im ARD Livestream anschauen & mögliche Aufstellung

Die Vorbereitungen auf die EM 2016 in Frankreich laufen auf Hochtouren. Vor wenigen Tagen wurde der vorläufige EM-Kader unserer Deutschen Fußball Nationalmannschaft bekannt gegeben. Am Sonntag um 17:45 geht es in einem Fußball Länderspiel gegen die Slowakei darum, den letzten Feinschliff zu tätigen und die Spieler noch einmal genau unter die Lupe zu nehmen.

Der vorläufige EM-Kader beläuft sich nämlich auf aktuell 27 Spieler, doch bei der EM 2016 tatsächlich dabei sein dürfen nur 23 davon. Die Slowakei bereitet sich ebenfalls auf das Turnier vor und wird daher gegen den amtierenden Weltmeister ganz sicher nicht klein bei geben.

Deutschland - Slowakei im ARD Livestream anschauen
Deutschland – Slowakei im ARD Livestream anschauen

Die mögliche Aufstellung von unserer Deutschen Fußball Nationalmannschaft

Vor dem Länderspiel Test gegen die Slowakei am Sonntag um 17:45 in Augsburg steht bereits fest, dass wir dort nicht unsere Top Elf auf dem Rasen sehen werden. Bundestrainer Joachim Löw muss vor dem Turnier in Frankreich nämlich noch einige wichtige Entscheidungen treffen und dafür muss in der Aufstellung der Deutschen mächtig rotiert werden. Der vorläufige EM-Kader von insgesamt 27 Spielern muss in der nächsten Zeit noch auf 23 Spieler reduziert werden. Vier Fußballer müssen also noch gehen. Jeder Spieler im Kader hat jetzt im Trainingslager in Ascona Zeit und bei dem Testspiel gegen die Slowakei die Möglichkeit, sich zu präsentieren und das Ticket zu lösen.

Im Tor stehen die drei Mitreisenden schon fest. Dabei handelt es sich um Neuer, Ter Stegen und Leno. Während Neuer als Nummer eins und amtierender Weltmeister, Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger natürlich gesetzt ist, soll Leno gegen die Slowakei eine Chance von Anfang an bekommen. In der deutschen Abwehr fehlt Hummels, was die gesamte Abwehrreihe schon einmal durcheinander würfelt. Boateng wird nach seiner langwierigen Verletzung genauso eine Chance von Beginn an bekommen wie der ebenso Langzeitverletzte Höwedes. Spielpraxis lautet hier die Devise. Hector und Rüdiger komplettieren die Vierer Abwehrkette. Davor sollen Khedira und Weigl für die Stabilität im defensiven Mittelfeld sorgen und das Bindeglied zwischen Abwehr und Mittelfeld bilden. Auf den offensiven Außenpositionen wirbeln Schürrle und Müller, während in der Zentrale Özil für die nötigen Vorlagen auf die einzige Spitze Gomez sorgen soll. Auf der deutschen Reservebank geht es ebenfalls namhaft zu. Dort sollen folgende Spieler Platz nehmen: Neuer, Ter Stegen, Mustafi, Can, Draxler, Götze, Kimmich, Reus, Rudy, Bellarabi, Brandt und Sané.

Der Gegner: Die Slowakei

Die Slowakei spielt in der EM-Gruppe B gegen England, Russland und Wales und hat somit wohl nur Außenseiter-Chancen auf das EM-Achtelfinale. Die Trikots kommen von Puma, das Heimtrikot ist weiß, das Away-Trikot ist blau.

Das Spiel im TV auf ARD anschauen – oder im Ticker oder Radio verfolgen

Natürlich kann der Test gegen die Slowakei im Free-TV verfolgt werden, damit auch die ganze Nation bereits in das EM-Fieber eintauchen kann. Die ARD überträgt aus Augsburg live ab 17:30. Durch das Programm leiten werden die Experten Mehmet Scholl, Moderator Matthias Opdenhövel und der Kommentator Steffen Simon. Um 17:45 soll pünktlich der Anstoß erfolgen. Wer keinen Fernsehanschluss besitzt oder um diese Uhrzeit gerade unterwegs ist, der kann sich das Spiel auch per Livestream anschauen. Gerade zur Sommerzeit sitzen viele Menschen draußen im Garten oder im Park. Wer einen W-Lan-Empfang hat und einen Laptop, ein Handy oder ein Tablet besitzt, der kann auch bequem von unterwegs das Spiel verfolgen. Über die Homepage der ARD kann der Livestream zum Spiel abgerufen werden. Wer es ganz ohne Bilder aushalten kann, der hat auch die Möglichkeit, auf einen Liveticker oder das Radio auszuweichen. Zahlreiche Sportseiten und Radiosender übertragen das Spiel ebenfall auf diese Art und Weise für ihre Zuschauer und Zuhörer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.