Champions League Schalke 04 startet beim PSV Eindhoven

Heute beginnt die Champions League 2005/2006, der FC Schalke 04 ist zu Gast beim PSV Eindhoven im Philips-Stadion und hat gleich eine schwere Aufgabe vor sich. Wobei man in der Gruppe nicht wirklich von leichten Aufgaben sprechen kann, denn mit dem AC Mailand und Fernerbahce Iastanbul sind noch zwei weitere Clubs in der Gruppe, die es in sich hat. Der FC muss definitiv auf Asamoah verzichten, auch Sand droht noch auszufallen. Dies könnte Larsen seinen ersten Auftritt in der Startelf bringen. Bajramovics steckt immer noch in einem Formtief, so dass Rafinha auch zum ersten Mal beginnen könnte. Der PSV hat durch einen Vereinswechsel 2 Leistungsträger verloren (Vogel zu Milan und van Bommel zu Barça). Nun fällt auch noch Verteidiger Alex aus (Knieverletzung). Die Stimmung beim PSV ist eh auf einem Tiefpunkt, da Trainer Guus Hiddink zweigleisig fährt ( trainiert zusätzlich noch die Nationalmannschaft von Australien), dies könnte dem FC Schalke 04 zu Gute kommen.
Morgen greifen dann auch der FC Bayern München und SV Werder Bremen ins Geschehen ein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.