2. Liga: Union Berlin – Norbert Düwel neuer Trainer bei den Eisernen

Union Berlin hatte die Ziele für die nun abgelaufene Zweitligasaison hoch angesetzt und wollte den Sprung in die erste Liga schaffen. Dies Ziel wurde verfehlt, und die Trennung von Trainer Uwe Neuhaus bekanntgegeben. Nun musste eine Nachfolger her und es wurde in den letzten Tagen bereits fleissig spekuliert.

Bekannt gegeben hat der Club nun die Verpflichtung eines Mannes, den sicherlich wenige bis keiner auf den Zettel hatten. Der neue Union-Trainer heißt Norbert Düwel (46). Der Hannoveraner mit bayerischen Wurzeln erhält einen Drei-Jahres-Vertrag.

Bis zum Sommer 2013 war der ehemalige Spieler von Burghausen (3 Liga) drei Jahre lang Co-Trainer von Mirko Slomka in Hannover. Weitere Referenzen sind die Arbeit als Scout bei Manchester United und Trainer der Nationalelf der Studentinnen.

Die Anzahl der Bewerber war Medienberichten zufolge groß. Insgesamt 41 Kandidaten soll es gegeben haben. Am Ende fiel die Entscheidung auf Düwel da die menschliche Komponente und die Idee Fußball zu spielen den Verantwortlichen beim Verein am Besten gefielen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.