2. Fußball Bundesliga 31. Spieltag: Ergebnisse vom Freitag

die Spielvereinigung Greuther Fürth steht unmittelbar vor dem Aufstieg ins Fußball Oberhaus.

Zum Start des 31. Spieltages feierte die Mannschaft von Coach Mike Büskens einen 2:1 (1:0)-Erfolg gegen Verfolger FC St. Pauli. Nach dem neunten Heimsieg in Serie könnten die Franken bereits am kommenden Montag den Aufstieg feiern. Sollte am Montag Fortuna Düsseldorf bei Dynamo Dresden verlieren, wäre der SpVgg der Aufstieg drei Spieltage vor dem Saisonende nicht mehr zu nehmen.

Lange Gesichter dagegen in Rostock. Nach zuletzt drei Siegen in Folge kamen die Ostseestädter im Abstiegsduell gegen FSV Frankfurt mit 0:5 (0:1) vor eigenem Publikum unter die Räder.

Im dritten Freitagsspiel feierte Union Berlin einen 1:0 (1:0)-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig. Den Treffer des Abends markierte Simon Terodde in der 30. Spielminute.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.