2. Fußball Bundesliga 28. Spieltag: Ergebnisse vom Freitag

Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt ist dem direkten Wiederaufstieg einen großen Schritt näher gekommen. Die Hessen feierten zum Auftakt des 28. Spieltags am Freitag einen 3:0 (3:0)-Erfolg über den VfL Bochum.

Für das Team von Coach Armin Veh war dies zugleich der fünfte dreier hintereinander. Die Eintracht, für die Mohamadou Idrissou (18. Minute), Alexander Meier (32.) und Erwin Hoffer (35) trafen, zog in der Tabelle zumindest vorübergehend an der spielvereinigung Greuther Fürth vorbei.

Im Kampf um den Relegationsplatz musste der SC Paderborn 07 einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Nach den Niederlagen in Ingolstadt (0:4) und gegen Duisburg (1:2) kamen die Ostwestfalen nicht über ein torloses Remis bei Eintracht Braunschweig hinaus. Alemannia Aachen kommt der 3. Liga immer näher. Im dritten Freitagsspiel kassierte Aachen eine bittere 0:1 (0:0)-Heimschlappe gegen Dynamo Dresden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.